Thailand_Cover

Herzlich Willkommen
im E-Magazin Thailand 2013

05_01_zwischen-tradition-und-trubel_02

Zwischen Tradition und Trubel

THAILAND IN FESTSTIMMUNG

Wie einem Märchenbuch entsprungen, tauchen immer mehr Schönheiten mit glamourösen Festgewändern und kunstvoll drapierter Haartracht aus der Dunkelheit auf. Anmutig und in stiller Andacht knien die Prinzessinnen auf dem Holzsteg nieder, bevor sie ihre Krathongs behutsam auf das Wasser setzen und mit einem Stoß davon schieben. Beladen mit kleinen Opfergaben treiben die aus Bananenblättern und Blumen gebastelten Schiffchen den anderen entgegen, die sich weiter draußen bereits zu einer eindrucksvollen Armada vereint haben. Das Flackern der aufgesteckten Kerzen verzaubert den See in ein einzigartiges Lichtermeer - überlagert vom Duft glimmender Räucherstäbchen.

Tatsächlich ist dieses paradiesische Spektakel in der ersten Vollmondnacht nach der Regenzeit eigentlich für eine andere Welt gedacht: Es soll den Göttern und Geistern des Wassers huldigen. Nach jahrhundertealter Tradition sind sie einmal im Jahr mit einem großen Fest zu ehren, doch sollen die lotusförmigen Schiffchen auch alle begangenen Sünden davon tragen sowie um Glück für die Zukunft bitten. Ob an einem See, einem Fluss oder am Meer: Jeder hofft, dass sein schwimmendes Licht am längsten brennt und sichtbar bleibt. Deshalb folgen die Augen meist solange wie möglich den spielerisch auf dem Wasser tänzelnden Gestecken...

Thailand verfügt über eine unglaubliche Anzahl traditioneller Feierlichkeiten, doch das Lichterfest „Loy Krathong“ – frei übersetzen lässt sich der Name mit "Körbchen schwimmen lassen" – gilt als stimmungsvollstes Fest des Königreichs. Meist fällt es in den November, doch das exakte Datum richtet sich nach dem buddhistischen Kalender, dessen Zeitrechnung auf dem Mondzyklus basiert. So kann es passieren, dass die Termine von einem auf das andere Jahr um bis zu 29 Tage variieren.

05_04_einfach-raffiniert_01

Einfach raffiniert

IM KÖNIGREICH DER GAUMENFREUNDEN

Es zischt, brodelt und dampft an allen Ecken und Enden. Der verführerische Duft von fl ambierten Meeresfrüchten liegt in der Luft, mischt sich mit dem von gebratenem Gemüse oder gegrillten Hähnchenschenkeln der benachbarten Essenstände, wenige Meter weiter steigt das unwiderstehliche Aroma tropischer Früchte in die Nase… Wird ein Straßenzug tagsüber reichlich zugeparkt mit Autos, kann er sich allabendlich blitzschnell in ein kulinarisches Schlaraffenland verwandeln. Vielerorts in Thailand werden mit Handkarren herbei geschaffte Klappstühle und Tische in kürzester Zeit zu einem perfekten Freiluftrestaurant aufgebaut – und meist schon wenig später sind fast alle Plätze besetzt, wird nach allen Regeln der Kunst gemeinsam geschlemmt.

Denn Thailänder speisen am liebsten in Gesellschaft und genießen dabei die ganze Vielfalt ihrer Landesküche, die bei weitem nicht nur für sie selbst die beste der Welt ist… Jeder bedient sich mit seinem eigenen Löffel von den zahlreichen Schüsseln und Tellern. Aus westlicher Sicht mag das gewöhnungsbedürftig sein, aber angesichts der Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten ist es einfach notwendig – und zudem erfreulich gesellig. Ob an einem Straßenstand oder im Gourmettempel: Die stets frisch zubereiteten Speisen erweisen sich nicht nur als äußerst schmackhaft, sondern auch besonders kalorienarm und gesund, so dass sie ausgiebiges Schlemmen ohne Reue garantieren. Eine ausgewogene Mischung aus Kräutern und Gewürzen generiert unverwechselbaren Genuss. Knoblauch, Ingwer, Tamarinde, Zitronengras, Minze, Basilikum oder Koriander gehören dazu und natürlich auch frische wie getrocknete Chilischoten: Wahre Gaumenkitzler, bei denen tunlichst zu beachten ist, dass ihre Größe in umgekehrtem Verhältnis zur Schärfe stehen kann. Abgeschmeckt wird gern mit einem ordentlichen Schuss fermentierter Fischsoße und erfrischendem Limettensaft.

05_05_auf-festen-schienen_01

Auf festen Schienen

Schmale Spur - breite Vielfalt: Auf einer Länge von 4.500 Kilometern verspricht Thailands Eisenbahnnetz eine verlockende Mischung aus Abenteuer, Komfort und Nostalgie.

Sobald der Zug an einem Bahnsteig hält, wird er von fliegenden Händlern mit lukullischen Köstlichkeiten umlagert, müssen sich die Passagiere zwischen gebratenen Hähnchenteilen, gegrilltem Fisch oder frischen Mangos entscheiden…. Dann geht es auch schon weiter – durch grünende Reisfelder und Palmenhaine, vorbei an Kindern auf Wasserbüffeln, hölzernen Pfahlbausiedlungen oder glitzernden Tempel-anlagen. Wie könnte sich die herrliche Kulisse Südostasiens reizvoller genießen lassen als mit dem Luxus der Langsamkeit einer Bahnreise? Neben dem Flugzeug gilt Thailands Eisenbahn – bei einem Schmalspurnetz von 4.500 Kilometern, drei verschiedenen Fahrklassen und moderaten Ticketpreisen – als bestes, bequemstes und beschaulichstes Verkehrsmittel. Wer gern Kontakt zu Einheimischen sucht, sollte einen Waggon der dritten Klasse besteigen. Für Nachtfahrten indes bietet sich der beliebte „Sleeper“ an: In diesen Waggons werden jeweils zwei gegenüber liegende Sitze ausgeklappt, mit blütenweißem Bettzeug überzogen und durch Vorhänge abgeteilt bzw. Abteile in Schlafkojen verwandelt.

Auf historischen Spuren

Kaum jemand vermutet, dass Thailands Streckennetz weitgehend auf deutscher Ingenieursbaukunst beruht. Als erste Strecke wurde 1897 der Schienenstrang zwischen Bangkok, Ayutthaya und Korat eröffnet, um die Reisezeit von fünf Tagen auf sagenhafte sechs Stunden zu verringern. Im Seebad Hua Hin erzählen noch besonders viele Relikte aus der Pionierzeit des Eisenbahnverkehrs: Der 1921 datierende, schnörkelreiche Bahnhof gilt als der landesweit älteste und schönste, nicht weit entfernt liegt das einst nur Fahrgästen vorbehaltene, im viktorianischen Stil erbaute Railway Hotel. Als Luxushotel versprüht es noch heute kolonialen Charme.

Mitten durch die Filmkulisse

Der berühmteste Schienenstrang des Königreichs verläuft durch die faszinierende Naturkulisse von Kanchanaburi. Auch wenn nur ein 50 Kilometer langer Teil der während des Zweiten Weltkriegs von den Japanern durch unwegsame Berg- und Dschungelwelten nach Burma getriebenen „Todesbahn“ zu befahren ist, gerät die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Entlang schroffer Felsabhänge und verborgener Flussschleifen zuckelt der Zug über kühne Konstruktionen knarrender Holzbrücken – ganz wie es 1957 in dem berühmten Kinostreifen „Die Brücke am River Kwai“ verfilmt wurde.

Eleganz und Nostalgie

Wer besonders anspruchsvoll durch Thailand rollen möchte, sollte den zwischen Bangkok und Singapur sowie auch auf anderen Strecken verkehrenden „Eastern & Oriental Express“ besteigen. Dabei können sich die Fahrgäste herrlich in der Epoche von Somerset Maugham oder in einem Roman von Agatha Christie wähnen… Die Waggons sind – als Schlaf-, Speise- oder Salonwagen mit Bar und Bordpianist – im eleganten Stil der 1920er und 1930-er Jahre ausstaffiert, während am Ende des Zugs ein halboffener Panoramawagen mit atemberaubenden Ausblicken verwöhnt.

Adressen

Internetadressen

Format:Inhalt/ BetreiberInternetadresseSprache

Ausführliche Thailandinformationen auf der Webseite des Thailändischen Fremdenverkehrsamteswww.thailandtourismus.deDeutsch

Globale Webseite der Tourism Authority of Thailandwww.tourismthailand.orgEnglisch

Reisehinweise des Deutschen Auswärtigen Amteswww.auswaertiges-amt.deDeutsch

Gesundheitliche Auskünfte des Zentrums für Reisemedizinwww.crm.deDeutsch

Die Deutsche Botschaft in Bangkokwww.bangkok.diplo.deDeutsch

Das Deutsche Honorarkonsulat in Phuketwww.deutscheskonsulatphuket.comDeutsch

Die Thailändische Botschaft in Berlinwww.thaiembassy.deEnglisch

Einfuhrbestimmungen auf der Seite der thailändischen Zollbehördewww.customs.go.thEnglisch

Wetterinformationen des Thai Meteorological Departmentwww.tmd.go.thEnglisch

Währungsinformation auf der Seite der Bank of Thailandwww.bot.or.thEnglisch

Informationen über den Buddhismus und Mediationszentren in Thailandwww.dhammathai.orgEnglisch

Informationen zu den Nationalparkswww.dnp.go.thEnglisch

ökologisch Reisen in Thailandwww.teata.or.thEnglisch

Informationen zu ökologisch verträglichen Hotels in Thailandwww.greenleafthai.orgEnglisch

Gemeindebasierende Tourismusmodelle in Thailandwww.cbt-i.orgEnglisch

Reise- und Freizeittipps für Familien mit Kindern in Bangkokwww.bangkok.com/kidsEnglisch

Fährzeiten und Informationen über die Inseln der Andamanenseewww.andaman-island-hopping.comEnglisch

Informationsseite der Phuket Tourist Association über die Region Phuketwww.phukettourist.comEnglisch

Umfassende Informationen über Golf in Thailandwww.thaigolfer.comEnglisch

Zugfahrpläne, Routen und Preisewww.railway.co.thEnglisch

öffentliche Verkehrsmittel in Bangkok: Skytrain (BTS)www.bts.co.thEnglisch

öffentliche Verkehrsmittel in Bangkok: Metro (MRT)www.bangkokmetro.co.thEnglisch

Bangkok Airport Link: Hochbahn vom Flughafen in die Innenstadthttp://airportraillink.railway.co.thEnglisch

Bangkoker Flughafen: Suvarnabhumi Airportwww.suvarnabhumiairport.comEnglisch

Information zu weiteren Flughäfen in Thailand: Airports of Thailandwww.airportthai.co.thEnglisch

Bangkok Post: englischsprachige Tageszeitungwww.bangkokpost.comEnglisch

The Nation: englischsprachige Tageszeitungwww.nationmultimedia.comEnglisch

Chiang Mai Mail: regionale Wochenzeitungwww.chiangmai-mail.comEnglisch

Pattayablatt: deutschsprachige lokale Wochenzeitungwww.pattayablatt.comDeutsch

Der Farang: deutschsprachiges Thailandmagazinwww.farang-magazin.comDeutsch

Professionelles Reiseportal für Asienreisen: Go Asiawww.goasia.deDeutsch

Informationsportal rund um Thailandwww.thaizeit.deDeutsch

Portal zur Thai-Kultur in Deutschlandwww.thailife.deDeutsch

Thailandportal mit Kochrezepten und Reiseinformationenwww.leckerbisschen.deDeutsch

Thailandportal mit Sprachtrainer und allgemeinen Informationenwww.clickthai.deDeutsch

Informations- und Hotelbuchungsportalwww.sawadee.comEnglisch

Seite des Thailändischen Tauchverbands mit Liste der Tauchbasenwww.tda-cmas.orgEnglisch

Impressum

Herausgeber:Thailändisches Fremdenverkehrsamt,Bethmannstraße 58,60311 Frankfurt,Tel.: 069-138 139-0www.thailandtourismus.de,E-Mail: info@thailandtourismus.de

Konzeption:Geomedia, Mozartstr. 16,12247 Berlin,Tel.: 030.79 41 02 31,Fax: 030.79 41 02 32,E-Mail: s.kraft@geomedia-consulting.com

Redaktion:Stefan Kraft, Jedrzej Marzecki

Fotoredaktion:Skadi Danneberg, Jedrzej Marzecki

Projektkoordination:Jedrzej Marzecki

Texte:Volker Klinkmüller, Martin H. Petrich

Gestaltung der Magazinvorlage:Skadi Danneberg für Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH, www.grafenstein.net

Anzeigen:Charles Pattipeilohy (c.pattipeilohy@grafenstein.net) für Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH, in Kooperation mit Stefan Kraft, Matthias Kraft, Katharina Petersen und Volker Klinkmüller für Geomedia (www.geomedia-consulting.com)

„Thailand Reisemagazin“ ist urheberrechtlich geschützt. Jede urheberrechtswidrige Verwertung ist ohne Zustimmung des Herausgebers unzulässig und strafbar. Alle Informationen und Preisangaben sind unverbindlich. Für die genannten Produkte, Preise, Leistungen, ev. Druckfehler und Irrtümer kann keine Haftung übernommen werden. änderungen können jederzeit ohne Vorankündigung erfolgen. Gewinnspiel: Alle Daten werden zur Auswertung gespeichert. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist auch ohne Ausfüllen des Fragebogens möglich.

Fotonachweis:©Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH/©dreamstime/© Alicia De Brasi, shutterstock/©Iakov Kalinin, shutterstock/© worradirek, Fotolia/© Stuart Corlett, shutterstock/© mrmichaelangelo, 123rf. com/© HectorConesa, shutterstock/©hangingpixels, © Mark Fischer: www.flickr.com/photos/fischerfotos, shutterstock/© gnomeandi, shutterstock/© clearviewstock, shutterstock/© suttisukmek, dreamstime/© Borirak Mongkolget, dreamstime/© Lee Snider, shutterstock/© iGeww, shutterstock/© Liewluck, shutterstock/© 1000 Words, shutterstock/© Andy Lim, shutterstock/© Somchai Buddha, 123rf/© Tosporn Preede, 123rf/© Siriwat Pumpoung, shutterstock/© Stephane Bidouze,  shutterstock/© Juriah Mosin, Fotolia/© Jule_Berlin, shutterstock/© Caminoel. shutterstock/© happystock, shutterstock/© aiaikawa, shutterstock/© Thor Jorgen Udvang, shutterstock/© Stephane Bidouze,  iStock/@ Arnonlee, iStock/@ AmandaLewis, shutterstock/© Angelo Giampiccolo, r.u. iStock/@ prawit_simmatun, shutterstock/© Phil Date, dreamstime/© Angelo Giampiccolo, iStock/@ sutsaiy, shutterstock/© rattanapatphoto, Fotolia/© herzform, shutterstock/©aiaikawa, shutterstock/© Bule Sky Studio, Fotolia/© Suthikon, shutterstock/© Kritsana.p, shutterstock/© Artur Bogacki, iStock/@ Salawin Chanthapan, iStock/@ dangdumrong, Fotolia/© think4photop, iStock/@ Alexander Bischoff, iStock/@ JoyfulThailand, dreamstime/© Torsak, iStock/@ Alexey Stiop, dreamstime/© Torsak, shutterstock/© Polina Katritch, dreamstime/© Nouubon, shutterstock/© puwanai, shutterstock/© taelove7, shutterstock/© K-Kwan Kwanchai, shutterstock/ © OlegD, shutterstock/© Ozerov Alexander, shutterstock/© Palo_ok, shutterstock/© Smokedsalmon, shutterstock/© OlegD, shutterstock/© Adisa, shutterstock/© pzAxe, shutterstock/© Jiri Foltyn, shutterstock/© frantisekhojdysz, Fotolia/© Stéphane Bidouze, shutterstock/© topten22photo, shutterstock/© anekoho, shutterstock/© CyberEak, shutterstock/© adisornfoto, shutterstock/© Angelo Giampiccolo, 123rf/© ikontee, shutterstock/© Tyler Fox, shutterstock/© Bevan Goldswain, shutterstock/© CyberEak, shutterstock/© Bplanet, 123rf/© ikontee, shutterstock/© wandee007, shutterstock/© Stephane Bidouze, shutterstock/© Angelo Giampiccolo, o. shutterstock/© swissmacky, ©Wikimedia.org, shutterstock/© Andrii Gorulko, shutterstock/© Photogrape, shutterstock/© sutsaiy, shutterstock/© project1photography, shutterstock/© Antony McAulay, shutterstock/© ieuannn, shutterstock/©Getideaka, shutterstock/© Wasu Watcharadachaphong, shutterstock/©Torsak Thammachote, © Pimalai Resort und Spa

eTraveler:rfm - raum für medien GmbHwww.raum-fuer-medien.de