Ankommen, abtauchen, verweilen

THAILAND – EIN KÖNIGREICH FÜR KÖRPER, SEELE UND GEIST.

Es gibt überzeugende Argumente, sich für einen Urlaub in Thailand zu entscheiden – und weil sie so zahlreich sind, kehren viele Besucher immer wieder zurück oder entscheiden sich gar für einen dauerhaften Aufenthalt.

Das Ziel lautet Entschleunigung: Thailand präsentiert sich als Wellness-Oase.

Mit über 900 Stundenkilometern schweben die Urlauber nach Thailand, bis das Flugzeug schließlich langsam auf der Landebahn ausrollt. Ab diesem Moment bieten sich den Besuchern zahlreiche Möglichkeit zur Erholung und Entschleunigung – präsentiert sich das Königreich doch als ideales Ziel, um den Alltag hinter sich lassen zu können. Vom abwechslungsreich gestalteten Wellness-Genuss über Lektionen in Tai Chi, Yoga und Meditation: Hier kann sich der Besucher fernab der Heimat auf Entspannung der besonderen Art freuen und Körper und Geist wieder in Einklang bringen. Wer eine spirituelle Reise unternehmen möchte, dem sei ein Aufenthalt in einer buddhistischen Tempelanlage und Teilnahme am authentischen Klosterleben empfohlen – wie er westlichen Urlaubern in der Metropole Bangkok, auf der Palmeninsel Koh Phangan oder in den abgelegenen Waldklostern in Ubon Ratchathani geboten wird.

Aber auch außerhalb der Klosteranlagen können sich Besucher durch Massagen oder professionelle Wellness-Angebote verwöhnen lassen – und dies zumeist zu sehr erschwinglichen Preisen. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig und reichen von Jahrhunderte alten bis hin zu modernen, neu entwickelten Anwendungen. Exotisch duftende Öle, tropische Blütenpracht oder rauschende Meereswellen sorgen dabei für ein unvergessliches Rundum-Erlebnis. Als weltweit führende Spa-Destination zeichnet sich das Königreich jedoch nicht nur durch Wellness-Oasen aus, die alle Sinne stimulieren, sondern auch durch die stets erlebbare Sanftmut und Sinnlichkeit der Einheimischen. Von dieser „Thainess" sollte man möglichst viel auf sich wirken lassen und als nachhaltiges Souvenir mit zurück in die Heimat nehmen.

Mehr Infos unter:
www.thailandtourismus.de/wellness

OB WELLNESS ODER WILDNIS – DIE MÖGLICHKEITEN FÜR DIE INDIVIDUELLE AUSRICHTUNG EINES THAILAND-URLAUBS SIND ÜBERWÄLTIGEND...

Ob am Strand oder im Hinterland: Grenzenlose Abenteuer und Aktivitäten

Wer die schönste Zeit des Jahres als Aktivurlaub verleben möchte, muss in Thailand nie lange vorplanen. Unerschöpfliche Möglichkeiten bieten allein schon die Küstenregionen, die zum Schnorcheln und Tauchen locken, zum Segeln und Surfen oder vielleicht dazu, per Kajak lautlos durch atemberaubende Naturlandschaften zu gleiten.

Auch die erlebnisreichen Trekkingtouren durch das Landesinnere lassen sich je nach Lust, Laune und körperlicher Kondition gestalten – auf Schusters Rappen, Bambusflößen oder dem Rücken eines Elefanten. Ebenso breit gefächert präsentiert sich das Angebot für Trendsportarten wie Golf, Klettern, Reiten oder Radfahren. Und wer es lieber etwas häuslicher mag, kann sich für einen Kurs zum Erlernen landestypischer Kochkunst, Massagen oder Meditation entscheiden.

Radfahren gilt als populärster Volkssport – und kann auch im tropischen Thailand überraschend viel Freude bereiten. Wie zum Beispiel zwischen den Ruinenstätten von Alt-Sukhothai, Si Satchanalai und Kamphaeng Phet: Hier lassen sich Drahtesel schon ab 25 Cent pro Tag mieten, um über schmale Landstraßen - vorbei an beschaulichen Lotus-Kanälen und idyllischen Dörfern zu den steinernen Zeitzeugen einer glorreichen Vergangenheit zu gelangen. Mehrtägige Fahrradreisen können am Mekong entlang führen, durch die Dschungel- und Bergwelt des Nordens oder zu den Stränden und Inseln des Südens. Sogar mitten in der Millionen-Metropole Bangkok erfreuen sich organisierte Fahrradtouren großer Beliebtheit und lassen die Teilnehmer zu verborgenen Märkten oder Tempeln sowie durch exotisches Alltagsleben strampeln. Bei der alljährlich organisierten Tour de Thailand, die mit fünf verschiedenen – jeweils 800 Kilometer langen und elf Tage dauernden – Strecken lockt, lassen sich sportliche Ambitionen sogar mit wohltätigen Zwecken verbinden.

Mehr Infos unter:
www.thailandtourismus.de/erlebnis

Unterwegs zum Urlaub ohne Ende: Leichter Weg zu Langzeit-Aufenthalten

Die Rückkehrerquote von Urlaubern nach Thailand gilt als die mit Abstand höchste unter allen asiatischen Reiseländen – und das hat zahlreiche Gründe. Als wichtigste Argumente werden meist nicht nur das milde Tropenklima, geringe Lebenshaltungskosten und die kulinarische Vielfalt des Königreichs angeführt, sondern auch die grenzenlosen Einkaufs-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie eine wohltuende Servicebereitschaft und gute, medizinische Versorgung. Mehrmonatige Aufenthalte in Thailand lassen sich übrigens schon mit einem Touristenvisum (mehrere Einreisen) ermöglichen, für längere Zeiträume empfehlen sich Non-Immigrant-Visa (diverse Varianten) oder vielleicht auch ein ED-Visum wie es zum Erlernen der thailändischen Sprache erhältlich ist. Erst in Thailand urlauben, dann dort überwintern – und eines Tages schließlich ganz da bleiben. Das ist ein Lifestyle-Trend, der auf dem Vormarsch ist und vor allem in der faszinierenden Option wurzelt, sich länger im Königreich niederzulassen. Ob in der pulsierenden Metropole Bangkok, in den Bergen Nordthailands, am Strand von Pattaya oder auf einer Insel im Süden: Viele Hotels locken mit günstigen Langzeit-Raten (buchbar über die entsprechenden Veranstalter, Kontaktinformationen finden Sie auf Seite 63). Erst recht paradiesisch erscheinen die Möglichkeiten, sich in Thailand einen eigenen Wohnsitz zuzulegen – eine schicke Wohnung vielleicht, ein kleines Stadthaus oder sogar eine individuell entworfene Villa mit tropisch sprießendem Garten und eigenem Schwimmbad. Zudem hat der landestypische Respekt vor älteren Menschen vielerorts attraktive Senioren- und Pflegeheime entstehen lassen.

Nützliche Informationen und Auskünfte finden Sie auf der Webseite des Thailändischen Fremdenverkehrsamtes.
www.thailandtourismus.de/langzeiturlaub

INFO
Buchtipp Liz Luxen

Erfolgreich Auswandern – Thailand – Koh Samui 2012 (ISBN-Nummer 9783844834963), 12,50 €

Auf 100 Seiten bzw. untergliedert in acht Kapitel bietet dieser nützliche Ratgeber Singles, Ruheständlern oder Familien facettenreiche Tipps, wie man erfolgreich in das Königreich auswandern kann. Als Taschenbuch und E-Book erhältlich u.a. über Amazon.de.

Auf der Insel Koh Samui ansässig, betreibt Liz Luxen ein deutschsprachiges Servicebüro für alle Angelegenheiten, die mit einem Langzeiturlaub in oder einem Übersiedeln nach Thailand verbunden sind.

www.liz-luxen.com
Telefon 0066 89 473 20 38

Anzeigen